Friedmans freudscher Versprecher?

Obgleich ich von Freunden gewarnt wurde, dies besser nicht zu veröffentlichen – hier sitze ich und kann nicht anders

Das Netz zerreißt sich das Maul über Stratfor- Chef George Friedmans Aussage vor dem Chicago Council on Global Affairs, Washington sähe es nicht gerne, wenn Deutschland und Russland sich gut verständen. Geschenkt, weiß ohnehin schon jeder. Was die meisten übersehen haben, ist indess viel spannender.

Nachdem Friedman bei Minute 05:45 zum Thema ‘außerordentliche Präventivschläge’ als erstes ausgerechnet Japan erwähnt und gleich darauf wieder verneint, stellt sich nämlich die Frage nach Fukushima erneut und in einem gänzlich anderen Licht.

Japan ein außerordentlicher Fall für einen Präventivschlag?

Japan ein außerordentlicher Fall für einen Präventivschlag?

Was soll uns das sagen?

Update: Und weshalb wohl hat Kanzlerin Merkel unmittelbar nach dem Unglück so radikal wie nie zuvor sämtliche AKWs in Deutschland gleichzeitig abschalten lassen?

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Politisches, Terror, Verschwörungen | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Neues zu Flug MH17 – Im Interview mit Flugkapitain Peter Haisenko

Medienkreisen ist er derzeit ein Dorn im Auge, da er deren Berichterstattung mit berechtigten Argumenten anzweifelt und darüber hinaus dass veröffentlicht, was ein Großteil der Bevölkerung nicht wissen soll. Die Rede ist von Flugkapitain Peter Haisenko, der sich die Aufklärung des tragischen Absturzes von Flug MH17 zum Ziel genommen hat

HaisenkoDie politische Bedeutung der abgeschossenen Passagiermaschine ist enorm. Die gesamte Sanktionsspirale, die gegen Russland in Gang gesetzt wurde, basiert auf der anfänglichen Annahme, dass Russland mittels einer BUK- Boden- Luft- Rakete für den Abschuss von Flug MH17 verantwortlich sei. Dass diese Annahme barer Unsinn ist, dass hat Herr Haisenko bereits zum wiederholten mal auf der Seite anderweltonline.com entlarvt, untermauert durch Zahlen, Daten und Fakten. Während unsere Konzernmedien ihre publizistischen Geschütze gegen den ‘Aufdecker’ in Stellung bringen, schweigt indess die Politik fein still und ist dem Flugzeugführer Haisenko vielleicht insgeheim sogar dankbar für seine Arbeit. Immerhin zählen Europas Staaten zu den Hauptleidenden infolge der Bumerangsanktionen gegen Russland. Warum diese Sanktionen völlig unbegründet sind und was sich am 17. Juli 2014 tatsächlich über der Ukraine zugetragen hat, das erklärt der Pilot mit 30 Jahren Flugerfahrung im knapp halbstündigen Interview.

Zum Interview mit Peter Haisenko

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, False Flag, Gegenöffentlichkeit, Jungle Drum Radio, Kriege, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Wie könnten wirksame Sanktionen gegen die USA aussehen?

Erfreulicherweise können die Rahmenbedingungen des internationalen Handels genutzt werden, um Staaten, die anderen schaden, zu einem besseren Verhalten zu zwingen

Professor Joseph E. Stiglitz

Überlebende der US- Demokratie

Überlebende der US- Demokratie

Wen haben sie nicht schon alles mit Sanktionen überhäuft, die schießwütigen Chefdemokraten aus Washington? Zum Opfer dieser agressiven Politik wurden neben Russland und Nordkorea auch schon Venezuela, Uganda, der Iran, Assad und Syien, Gadaffi und Libyen, Kuba, Burma, natürlich alle Dschihadisten dieser Welt oder auch Einzelpersonen wie Jemens Ex-Staatschef Ali Abdullah Saleh – die Liste ließe sich fast beliebig fortstetzen. Dass europäische Staaten etwa eine Billion an Umsatzverlusten zu verbuchen hatten infolge der von Washington oktroierten Sanktionen gegen Russland, dass alleine in Deutschland die Verluste gute 200 Milliarden Euro betragen, dass in ganz Europa etwa 30.000 Arbeitsplätze dadurch verloren gingen, es interessiert sie einfach nicht, die arroganten Kriegstreiber in Washington, unterstützt von ihren rückgratlosen brüsseler Kettenhunden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege, Lachnummer des Tages, Optimistisches | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Boris Nemzow war schon tot bevor er starb

Zumindest wenn es nach der WELT geht. Wie ein google- Screenshot vom 28. Februar dieses Jahres zeigt, war die Meldung über seinen Tod bereits im Netz, als Nemzow noch lebte

Nemzow 1Der Mord ist noch keine Woche her, da haben findige Blogger bereits aufgedeckt, dass mit der offiziellen Version westlicher Medien etwas ganz entschieden nicht stimmen kann. Der Screenshot von google zeigt, dass der Artikel vom 28.02.2015 bereits zwei Tage zuvor am 26.02.2015 eingestellt worden sein muss. Nemzow jedoch starb kurz vor Mitternacht am 27.02.2015. Nemzow 2Noch größere hellseherische Fähigkeiten beweist die ukrainische Plattform fraza.ua, die bereits drei Tage vor dem Mord über eben diesen berichtete. Auch hier wurde der Fake aufgedeckt, weil google sich die letzte Aktualisierung des Beitrags merkt. Der Schuldige steht laut unserer Presse bereits fest. Es handelt sich um einen Außerirdischen vom Planeten Putin. Auffallend vorschneller und intensiver Belastungseifer westlicher Medien ist nicht selten ein Hinweis darauf, dass hier jemand eine Menge zu verbergen hat und deshalb von sich abzulenken versucht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter False Flag, Gegenöffentlichkeit, Lachnummer des Tages, Nachdenkliches, Politisches, Psychologie, Terror, Verschwörungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare