Der Messias aus Vermont

Ein liebenswürdiger alter Herr mit schlohweißem Haar und freundlichen blauen Augen, so präsentiert sich Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders seiner Nation – und hat Erfolg. Doch welche Ziele verfolgt er wirklich?

Bild: Bernie Sanders - Caricature / DonkeyHotey / flickr / CC BY 2.0

Bild: Bernie Sanders – Caricature / DonkeyHotey / flickr / CC BY 2.0

Kommentar – Bei Obama waren sich alle sicher, dass nun ein vernünftiger und humaner Präsident das politische Parkett betreten und die Kriegswut des US- Establishments ausbremsen würde. Seither hat sich vieles verschlimmert, manches auch verschlimmbessert. Waren bei Obamas Antrittsrede 2008 in Berlin noch mehr als 80.000 jubelnde Berliner seiner J.F. Kennedy- Nummer erlegen, so war es 2013 nur noch eine kleine, handverlesene Schar von Jubelpersern, die den ‚Friedensfürsten‘ hinter dickem Panzerglas eifrig beklatschten. Heute wissen die meisten aufgeklärten Menschen, dass Obama uns damals vertölpelt hatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Die Schummeluschi von der Leyentruppe

Bei der Doktorarbeit zu schummeln gehört heutzutage offenbar zum guten Ton in Berlin. Dass viele Parlamentarier ihren Doktortitel ergaunert haben, kann heute einwandfrei bewiesen werden, verwundert jedoch kaum jemanden. Ehrliche Menschen und Bundestag, das passt schon lange nicht mehr zueinander

Bild: Uschi v. d. Leyen vor Arbeitsamt / wahlkampf90 / flickr / CC BY 2.0

Bild: Uschi v. d. Leyen vor Arbeitsamt / wahlkampf90 / flickr / CC BY 2.0

Bereits Helmut Kohls Dissertation war im nachhinein als Leistungsverweigerung klassifiziert worden. Es folgten zu Guttenberg, Silvana Koch- Mehrin, Anette Schavan und viele mehr. Letztere waren entlarvt worden durch die Internetplattform Vroniplag Wikia, die sich jüngst auch mit der Doktorarbeit von Ursula von der Leyen auseinandergesetzt hatte. Wie zu erwarten strotzte auch diese Arbeit nur so von Textstellen, die andernorts geklaut und als eigener Text ausgegeben worden waren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jungle Drum Radio, Lachnummer des Tages | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Verschaukelte Massen

Anstatt miteinander zu reden, reden alle nur übereinander. Das mag in früheren Zeiten problematisch gewesen sein, heute hingegen ist es die Wegbereitung hin zu einer Katastrophe

Bild: Una parella de refugiats sirians / Jordi Bernabeu Farrus / flickr / CC BY 2.0

Bild: Una parella de refugiats sirians / Jordi Bernabeu Farrus / flickr / CC BY 2.0

Nicht erst seit den 70er Jahren hat der Islam Einzug in unsere Gesellschaft gehalten. Heute jedoch ist unsere christlich abendländische Kultur mit der höchsten Zuwanderungsrate seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges konfrontiert. Und dass dies so ist, hat durchaus Methode. Infolge der militärischen Interventionen in Afghanistan, dem Irak, Libyen und Syrien hatten sich die Flüchtlingscamps in Syrien, Jordanien, dem Libanon und in der Türkei bis zum Zerbersten gefüllt. Dann erfolgte Schritt zwei. Die UNO- Flüchtlingshilfe stimmte gegenüber den Vereinten Nationen ihr lautes Klagelied an, dass die Gelder zur Versorgung der Menschen in den Lagern zur Neige gingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Miteinander reden

Sich gegenseitig anzuschweigen hat noch nie das menschliche und gesellschaftliche Miteinander gefördert. Nachdem während des letzten Jahres viele Muslime zu uns eingewandert sind, ist es an der Zeit, sich einander vorzustellen und sich gegenseitig kennen- und, besser noch, schätzen zu lernen

Bild: Talking / Pedro Ribeiro Simoes / flickr / CC BY 2.0

Bild: Talking / Pedro Ribeiro Simoes / flickr / CC BY 2.0

So wie im Christentum gibt es auch im Islam unterschiedliche Strömungen. Eine Überzeugung jedoch teilen so gut wie alle Muslime, nämlich dass jene Gotteskrieger alles andere als Muslime sind, die im Namen Allahs ganze Dörfer abschlachten, Gefangene mit dem Messer köpfen, Frauen und Kinder vergewaltigen und diese anschließend als Sexsklavinnen auf Sklavenmärkten verhökern. Kein anständiger Mensch, egal welcher Konfession, kann so etwas gutheißen. Die überwältigende Mehr aller Muslime wendet daher angewidert den Kopf ab, wenn die Sprache auf Gruppierungen wie den IS, al-Qaida oder al-Nusra kommt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen