Archiv der Kategorie: Pharmakologie

Abendland ohne Islam

Während die Besucher der Montagsdemos noch als neurechts diffamiert und totgeschwiegen werden, ist PEGIDA plötzlich in aller Munde. Während Friedensmahnwachen in einer Stadt wie Berlin mit etwa 4000 Besuchern pro Mahnwache etwa 0,01 Prozent der gesamten Stadtbevölkerung ansprechen, schnellen diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefahren im Alltag, Gesundheit, Kriege, Menschen, Nachdenkliches, Pharmakologie, Politisches, Ressourcen, Terror | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Ebola – der Fluch des schwarzen Kontinents

Afrikanische Staaten wie Guinea, Sierra Leone und Liberia erleben derzeit den gewaltigsten Ausbruch von Ebola in der Geschichte ihres Kontinents. Mehrere tausend Menschen sind daran bereits in den letzten Monaten gestorben und das Virus frißt sich immer tiefer hinein in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefahren im Alltag, Infektionskrankheiten, Jungle Drum Radio, Menschen, Pharmakologie, Psychologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

Zeitumstellung – Ein gefährlicher Unsinn

Noch stimmt die Regel, dass die Sonne zur Mittagszeit ihren höchsten Stand erreicht. Dies wird sich ab morgen, Samstag, ändern. Für ein halbes Jahr und auf Kosten der Allgemeinheit Die Umstellung der Uhren von Winterzeit auf Sommerzeit richtet einiges an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Finanzpolitik, Gefahren im Alltag, Nachdenkliches, Pharmakologie, Psychologie, Wütendes | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Der Tod aus dem Badezimmer

Es muss nicht immer Botox sein. Krank machen kann man sich auch sehr viel preisgünstiger. Beispielsweise mit ganz gewöhnlichen Produkten zur Körperpflege wie Seifen, Shampoos, Zahncremes, Bodylotions, Deodorants oder Kosmetika Die darin enthaltenen Inhaltsstoffe sind oftmals alles andere als harmlos. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BürgerBaukasten, Gefahren im Alltag, Gesundheit, Jungle Drum Radio, Pharmakologie, Psychologie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen