Verwirrspiel um aufgetauchten Piloten von Flug MH370

Am 8. März 2014 verschwand Flug MH370, eine Boeing 777-200ER, auf dem Flug von Peking nach Kuala Lumpur von den Radarschirmen des Subang Airports in Kuala Lumpur/ Malaysia. Das bisherige Rätselraten über den Verbleib der Verkehrsmaschine könnte nun schon bald ein Ende haben mit dem plötzlichen Auftauchen des Flugkapitäns der Maschine, Zaharie Ahmad Shah

MH 370 Pilot

Ist der unkenntliche Patient Pilot Zaharie Ahmad Shah?

Am Montag, dem 08. Februar, war Pilot Scha zuvor von den besorgten Bewohnern eines Dorfes im Taipei Adventist Hospital in Taiwan eingeliefert worden. Sie hatten den Mann bewusstlos am Ufer des Flusses Tangshui gefunden. Zu diesem Zeitpunkt war der 53- jährige Pilot stark dehydriert gewesen und litt zudem unter einer retrograden Amnesie. Als er endlich nach 16 Stunden das Bewusstsein wiedererlangte, konnte er sich weder an seinen Namen erinnern, noch daran, wie er in’s Taipei- Krankenhaus gekommen war.

Ist die Dr. Syed Boon Sulong?

Ist dies Dr. Syed Boon Sulong?

Dennoch war er schnell anhand seiner Fingerabdrücke indentifiziert worden und zieht seither die Aufmerksamkeit verschiedener asiatischer Medien und Regierungen auf sich. Sein behandelnder Arzt, Dr. Syed Boon Sulong, sieht in seinem Gedächtnissverlusst eine Art Selbstverteidigungsmechanismus als Reaktion auf extremen Stress, ausgelöst durch eine lebensbedrohende Situation.

  • „Der Patient ist noch sehr schwach und krank und sein Gehirn scheint den Zugang zu einem bestimmten Teil seines Gedächtnisses zu blockieren, um ihn von dem Schmerz zu schützen, den diese Erinnerungen erzeugen könnten. Er ist für den Moment gesundheitlich zu schwach ist, aber über die Zeit sollte in der Lage, sich an alles zu erinnern,“ so der Mediziner.

Nun wächst bei vielen Menschen die Hoffnung, dass Schah sein Gedächtnis zurückerlangt und Aufschluss geben kann über den Verbleib der 12 malaysischen Besatzungsmitglieder als auch der 227 Passagiere aus 15 Nationen, die an Bord der Maschine waren, als diese verschwand.

Sagen die einen

Andere hingegen verweisen diese Geschichte ins Reich der Spekulationen. So beispielsweise Verkehrsminister Datuk Seri Liow Tiong Lai, der das Ganze als Gerücht abspeiste. Von anderer Seite hieß es, die Geschichte sei erstmals im World News Daily Report (WNDR) aufgetaucht. WNDR sei eine amerikanisch- jüdisch- zionistische Zeitung mit Sitz in Tel Aviv, welche sich vorwiegend mit archäologischen und biblischen Geheimnissen rund um den Globus befasse. Auf der Website von WNDR befindet sich zudem ein Disclaimer mit der Information, dass die Zeitung die Verantwortung auch für satirische Beiträge übernimmt. Sämtliche Charaktere, die in den Artikeln der Seite auftauchen, auch die auf Basis realer Personen, seien völlig fiktiv und jegliche Ähnlichkeit zwischen diesen und lebenden, toten oder untoten Personen sei ein ‚reines Wunder‘.

Dies ist der echte Y.Bhg. Datuk Dr. Jeyaindran Tan Sri Sinnadurai

Dies ist der echte Y.Bhg. Datuk Dr. Jeyaindran Tan Sri Sinnadurai

Der bandagierte Mann auf dem angeblichen Foto von Pilot Schah sei in Wirklichkeit ein gewisser Aung Myo Oo aus Burma. Einen solchen gibt es tatsächlich. Sein Name taucht auf auf einer Seite mit Konterfeis politischer Häftlinge in Burma.

 Der Arzt auf dem Bild wiederum soll anstatt Dr. Sulong in Wahrheit der stellvertretende Generaldirektor der Gesundheit des Landes, Dr. Jeyaindran Sinnadurai, sein. Und siehe da, meinen Nachforschungen zufolge stimmt letztere Angabe.

Fazit:

Zunächst mochte man noch von zwei möglichen Annahmen ausgehen, nämlich dass die Geschichte entweder wahr ist und anschließend als unwahr heruntergelogen wurde, um sie zu vertuschen. Durch die Identifikation des tatsächlichen Dr. Jeyaindran Sinnadurai steht nunmehr jedoch fest, dass die Story frei erfunden ist. Ein klarer Fake, wohl mit der Absicht, sensationslüsterne Blogger aus der alternativen Gegenöffentlichkeit mit einer eindeutigen Zeitungsente zu ködern in der Hoffnung, dass diese auf den Zug aufspringen und sich dabei selbst diskreditieren. Es wäre nicht das erste mal.

Quellennachweis und weiterführende Links:

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Verwirrspiel um aufgetauchten Piloten von Flug MH370

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s