Atombomben auch auf Deutschland

Für gewöhnlich ist es nicht meine Art, anderer Leute Beiträge auf mein Blog zu übernehmen, ich schreibe sie lieber selbst. Diesen Beitrag von KenFM halte ich jedoch für so gelungen, dass ich ihn hier als MUST präsentiere. Diesmal bringt er es wirklich besonders schön auf den Punkt. Es kann wirklich nicht schaden, bei der Verbreitung dieses Beitrags mitzuwirken

denkbonus

Wollt ihr den globalen Krieg?

Geld tötet allesDie Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte vergrößern und den Gegner vernichten. Deutschland hat sich unter Angela Merkel zum Duckmäuser und Opportunisten entwickelt. Führer in DC befiehl, wir in Berlin folgen. Die Folgen sind 2014, hundert Jahre nach dem Beginn des 1. Weltkriegs, nicht zu leugnen.

Nach Syrien, Libyen und dem Irak ist jetzt Russland an der Reihe. Putin wird zum Wiedergänger Hitlers erklärt, dem man mit allen Konsequenzen begegnen müsse. Gemeint ist Krieg – mit einer Atommacht.

Und unsere Presse? Ist längst zum Komplizen der Wirtschaftselite verkommen. Wer als Journalist noch immer nicht verstanden hat, was er uns als alternativlos verkauft, dem ist nicht zu helfen.
Die USA bereiten Europa auf einen Krieg gegen Russland vor und nehmen dabei billigend in Kauf, dass der Einsatz von Nuklearwaffen nicht ausgeschlossen werden kann.

Die Mörder sind unter uns. Sie regieren uns.
Wann stehen wir gegen diesen Wahnsinn auf? Viel Zeit bleibt uns nicht.

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, Kriege veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Atombomben auch auf Deutschland

  1. mistkaeferchen schreibt:

    ICH SAGE AN ALLE. INFORMIERT EUCH AUF GUTE SEITEN. IMMER .NOCH EINE GUTE SEITE IST .EINARTYSKEN BLOG SEHR GUTER KOMMENTATOR .

  2. walterfriedmann schreibt:

    Hat dies auf Forum Politik rebloggt und kommentierte:
    Atombomben auf Deutschland

  3. Jürgen Forbriger schreibt:

    flurdab sollte sich flurdepp nennen! Junge, Du hast nichts begriffen!

    • flurdab schreibt:

      Argumente?
      Und was ist dein besonderes „Wissen“.
      Es ist mir schon klar das du es nicht teilen möchtest, es ist zu exklusive.
      Du bist schon ein ganz gefährlich schlauer Kopf.

  4. Helge schreibt:

    Zum Glück habe ich gesunde Zähne, kann deshalb gefahrlos zuhören und bin froh, daß es Typen wie den Jebsen gibt.

    Der Kerl kann nicht nur nachdenKen , sondern macht auch tolle Interviews mit lauter interessanten Leuten, die zu aufklärend sind ,um im Mainstream eine Plattform zu finden. Für mich ist er eine wertvolle Ergänzung im Meinungsbildungsprozess.

  5. flurdab schreibt:

    Atombomben auch auf Deutschland.
    Ich habe mir den Beitrag nicht angehört da KenFM bei mir Zahnschmerzen auslöst.
    Aber diese Aussage ist reine Panikmache, es braucht keine A- Bomben um uns in die Steinzeit zurück zu bomben. Hier und auch in den benachbarten Staaten stehen soviel Atomkraftwerke als potentielle Ziele herum das ein Krieg immer für uns verloren gehen würde.
    Und das alles mit konventionellen Raketen.

    Aber scheinbar wissen das die Bürger und die bellizistischen Medien nicht.

    • udo schreibt:

      Panikmache? Dein Szenario ist nicht gerade beruhigender. Vielleicht solltest Du Dir den Beitrag doch mal anhören. Es geht darum, dass unsere Politiker uns in einen Krieg steuern, der uns in eine Katastrophe führt, egal ob nun direkt durch Atombomben oder konventionelle Waffen, und keiner hält sie auf. Und da stimmst Du anscheinend mit Ken Jebsen überein, auch wenn Dir das wahscheinlich auch Zahnschmerzen bereitet.

      • flurdab schreibt:

        Ich brauch mir das nicht an zuhören. Ist eh immer derselbe Abwasch.
        Unbekannte Kreise, meist jüdischen Hintergrunds versuchen seit 200 Jahren die Herrschaft über die Welt zu erringen. Zins und der Zinseszins sind die Geiseln der Menschheit. Die FED hat diese erst erfunden und ist eine auch noch ein private Bank.
        Und im Wald haben sich alle lieb.
        Das ist einfach nur als gequirlte Scheixe zu bezeichnen.
        Und eine Lösung kann Herr Jebsen auch nicht anbieten und will dies auch nicht.
        Nicht unsere Politiker steuern uns in einen Krieg sondern die mathematischen Regeln eines auf ständigem Wachstum basierenden Systems.
        Wer meint das Politiker weiter schauen als bis zum nächsten Gehaltsscheck oder der Wiederwahl macht sich was vor. Das sind keine Übermenschen, das sind genauso kleine Lichter wie wir alle.
        Von daher lass mich mit dem Hysteriker in Frieden.

      • udo schreibt:

        @flurdab
        „Nicht unsere Politiker steuern uns in einen Krieg sondern die mathematischen Regeln eines auf ständigem Wachstum basierenden Systems.“
        Sag ich doch, Du bist mehr mit Ken Jebsen konform, als Du wahrhaben willst. Um nicht alles anhören zu müssen, kannst Du ja einfach mal bei 22:00 reinspringen.
        Und was Du über ihn und seine Meinung weißt, hast Du Dir offensichtlich nicht selbst angeeignet, sondern irgendwo über ihn gelesen. Nimm Dir einfach mal die Zeit, Dich selbst mit seinen Texten auseinanderzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s