Das Kollektiv der Vollpfosten

Ein Hamsterrad sieht von innen betrachtet aus wie eine Karriereleiter. Und es gibt genügend Dumme, die es nur zu bereitwillig antreiben, um nach ‚oben‘ zu gelangen. Ein aussichtsloses Unterfangen, das Rad dreht sich immer von oben nach unten

KonsumschafDie Diktatur der Dummen, so heißt die Neuveröffentlichung des Buches der ehemaligen Managerin und Hochschulprofessorin Brigitte Witzer. Dabei geht es weniger um die Dummheit an sich, als vielmehr um die raumgreifenden beruflichen Erfolge von Ignoranten, die sich quer hindurchziehen durch unser wirtschaftliches und gesellschaftliches Model.

Immer häufiger sind Menschen dazu bereit, unfähigen Dränglern gegenüber nachzugeben, um sich unnötige Konflikte zu ersparen. Das zentrale Motto unserer Zeit lautet: „Du hast Recht und ich meine Ruhe.“ Dies gilt insbesonders am Arbeitsplatz, jedoch auch in der Politik oder sogar dem Kaufverhalten. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist eine zunehmende Negativauslese, die durchaus geeignet ist, unsere Gesellschaft ethisch und bewusstheitlich zu ruinieren.

Im Interview stellt sich Frau Prof. Witzer unseren Fragen mit dem Ergebnis eines ebenso vergnüglichen als auch vertiefenden Gespächs.


Die Diktatur der Dummen

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, Gefahren im Alltag, Jungle Drum Radio, Lachnummer des Tages, Medien, Menschen, Nachdenkliches, Politisches, Psychologie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das Kollektiv der Vollpfosten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s