Der etwas andere Putsch

Irgend etwas stimmt nicht in diesem Land, und noch viel weniger mit dieser Demokratie. Die Macht des Volkes als Souverän ist, so scheint es, über die Hände unserer Parlamentarier hinweg abgeflossen zum organisierten Verbrechen

putschHeimlich, still und leise hat eine unsichtbare Hand die Menschen Europas ihrer Bürgerrechte beraubt. Regiert werden wir seither nicht länger von gewählten Volksvertretern, sondern von undemokratisch inthronisierten EU- Kommisaren, die das ausführen, was an anonymen Round Tables im Verborgenen beschlossen wird. Jemand, der sich diese Zustände aufs Korn genommen hat, ist der Buchautor und Publizist Jürgen Roth. In seinem neuesten Buch ‚Der stille Putsch‘ beschreibt er die verhängnisvolle Entwicklung, in die unser Kontinent hineingeraten ist und setzt sich mit den unheiligen Machtblöcken auseinander, die dahinter stehen und aus dem Verborgenen heraus wirken.

Im etwa zehnminütigen Interview mit Jungle Drum Radio geht der Schriftsteller auf den Inhalt seines Buches ein und beschreibt den Vorgang einer beispiellosen Machtübernahme.

Der stille Putsch

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Gefahren im Alltag, Gegenöffentlichkeit, Jungle Drum Radio, Medien, Nachdenkliches, Politisches abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der etwas andere Putsch

  1. walterfriedmann schreibt:

    Hat dies auf Forum Politik rebloggt und kommentierte:
    Der stille Putsch

  2. rundertischdgf schreibt:

    Hat dies auf rundertischdgf rebloggt und kommentierte:
    Die gesamte Eurokratie hat sich Europa unter den Nagel gerissen. Selbst die Kriminalität international operierender Verbrecherbanden wird vom EU Parlament zur Kenntnis genommen und abgehakt.
    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/04/08/ruhrbarone-spiegelonline-wdr-und-die-funke-zeitungsgruppe-entdecken-die-mafia/

  3. LichtWerg schreibt:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s