Der Castor kommt

Sie hatten es versprochen – und dann ihr Wort gebrochen. Noch 2011 wurde einer empörten Öffentlichkeit versichert, dass künftig keine weiteren Castoren durch das Wendland rollen sollen

Entgleistes Risiko

Entgleistes Risiko

Nun rollen sie doch und das sogar in verstärktem Umfang. Möglich wird dies durch einen simplen Trick, vornehm als Gesetzeslücke bezeichnet. Der radioaktive Abfall wird schlichtweg unterteilt in

  1. Spaltproduktlösungen, jene extrem stark strahlenden Glaskokillen voller nicht wiederverwertbarer Spaltprodukte aus die Wiederaufbereitung.
  2. Prozesswässer, die zur Kühlung oder Beimischung verwendet werden.
  3. Spülwässer, zur Dekontamination radioaktiv verseuchter Flächen und Gerätschaften.


Letztere beiden sind es, auf die es ankommt, denn sie sollen künftig vermehrt nach Gorleben gebracht werden. Schließlich, so die offizielle Stellungnahme, seien sie lediglich mittelradioaktiv. Für die Wendländer wäre dies eine Katastrophe. Denn es kommt nicht darauf an, ob eine Substanz einen Menschen dreimal oder zehnmal töten kann. Vielmehr geht es um die Signalwirkung, die von einer Wiederaufnahme der Castorentransporte ausginge.

Über die näheren Hintergründe und einiges Wichtiges mehr informiert im zehnminütigen Interview Jan Becker, der Betreiber der Seite contratom.de

Interview – Der Castor kommt

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Gefahren im Alltag, Jungle Drum Radio abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Castor kommt

  1. Einar Schlereth schreibt:

    Man muss sich angewöhnen, mein Lieber, denen da oben nicht ein Wort zu glauben. Die lügen, wenn sie das Maul aufmachen. Zwanghaft. Täten sie das nicht, könnte ja aus Versehen mal ein wahres Wort mit rausrutschen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s