Blockierte Bomben

Völlig widerrechtlich lagern im Fliegerhorst Büchel 20 Atombomben. Die Relikte aus dem kalten Krieg verfügen das Vierhundertfache der Spengkraft der Hiroshimabombe. Die Vereinigung der Ärzte gegen Atomkrieg wird auf diesen illegalen Missstand hinweisen mit einem Blockade- Happening vor den Toren des Fliegerhorstes

Kinderarzt Dr. Eisenberg

Kinderarzt Dr. Winfried Eisenberg

Ab dem 08. August wird die Blockade vor Ort noch geübt werden. Am Sonntag, dem 11. August ab fünf vor zwölf wird es dann ernst. Über den Zeitraum von 24 Stunden werden mit Livekonzerten sämtliche Tore des Standortes blockiert werden. In dieser Zeit soll niemand das Gelände betreten oder verlassen können damit wenigstens ein paar der dort stationierten Soldaten nachdenklich werden. Wer Zeit, Geld und ein Auto zur Verfügung hat, weiß nun, wo an diesem Wochenende etwas geboten wird.

Im zehnminütigen Interview erklärt der Kinderarzt Dr. Winfried Eisenberg von der Vereinigung der Ärzte gegen Atomkrieg (IPPNW) die Hintergründe und Ziele des Happenings. Weitere Infos unter lebenslaute und atomwaffenfrei.

Blockierte Bomben

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, BürgerBaukasten, Gefahren im Alltag, Jungle Drum Radio, Kriege, Menschen, Optimistisches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Blockierte Bomben

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s