Der Fehler im System – Im Gespräch mit Prof. Margrit Kennedy

Die „Geldschöpfung aus dem Nichts“ und der „Zinseszins“ sind die beiden tragenden Säulen des Bankenwesens. Daher müssen sie zugleich verstanden werden als zentrale Ursache aller soziologischen als auch ökonomischen Probleme – weltweit. Anders ist die hausgemachte Finanzkrise nicht durch eine Bevölkerungsmehrheit zu überwinden

Wenngleich dieses Thema weitgehend in Politik und Berichterstattung der Massenmedien tabuisiert wird, haben wir das Glück, dass Prof. Margrit Kennedy sich dazu bereit erklärt hat, uns im Interviewgespräch bei der Suche nach Antworten und Lösungen zu helfen. Sie ist Architektin, Ökologin und Stadtplanerin, hat in Pittsburgh/Pensylvania den englischen Dr. der Philosophie verliehen bekommen und damit zugleich die Lehrberechtigung an Universitäten. Zuletzt war sie Professorin für ressourcensparendes Bauen an der Universität Hannover. Zugleich ist sie Geldexpertin und kritisiert die herrschende Wirtschaftsordnung und die Systemfehler darin. weiterlesen

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, BürgerBaukasten, Finanzpolitik, Gefahren im Alltag, Jungle Drum Radio, Nachdenkliches, Optimistisches, Politisches, Psychologie, Ressourcen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Fehler im System – Im Gespräch mit Prof. Margrit Kennedy

  1. Cara schreibt:

    Reblogged this on Kaleidoskop.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s