Radiosendung mit Dr. Pregetter – Wie Banken die Welt verschlingen

In der heutigen Radiosendung um 19 Uhr mit Dr. Otmar Pregetter wird ein Wirtschaftsexperte sich im Gespräch auf Jungle Drum Radio kritisch auseinandersetzen mit unserem Geldsystem und unserem politischen Gefüge

dumm gelaufen – Bild: Scott Maxwell – photoxpress

Die „Finanzkrise“, wohl eher eine Systemkrise, spitzt sich mehr oder weniger zu. Wirtschaftsexperten als auch Politiker stolpern von einem Desaster ins nächste, weil sie ganz grundlegende elementare Faktoren, wie beispielsweise die „Geldschöpfung aus dem Nichts“ aber auch den Zinseszinseffekt aus ihren Lösungsansätzen ausgeklammert haben. Zugleich wird ein südlicher Eurostaat nach dem anderen ins Elend getrieben, ganze Gesellschaften werden desintegriert.

Die Politik reagiert hilflos. So konzentrieren sich die Lösungen und geschnürten „Rettungspakete“ hauptsächlich an den Symptomen, weniger jedoch an den Ursachen der Krise und dem aufmerksamen Beobachter dieser Entwicklung ist völlig klar, dass nach der Krise, vor der Krise bedeutet. Im Zuge der Finanzkrise, wird so nicht nur der Rechtsstaat aufgeweicht, sondern es werden auch demokratische Prinzipien zu Gunsten der „Märkte“ geopfert.

weiterlesen

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter BürgerBaukasten, Jungle Drum Radio, Nachdenkliches, Ressourcen, Wütendes abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Radiosendung mit Dr. Pregetter – Wie Banken die Welt verschlingen

  1. Stefan Wehmeier schreibt:

    Geld – wie es (noch) ist und wie es sein soll

    „Meine ganzen akademischen Titel habe ich mit dem Glauben an eine Irrlehre erworben.“

    (Prof. Dr. Dr.) Wolfgang Berger

    Ein studierter Volkswirtschaftler versteht weniger von Makroökonomie als eine Kuh vom Fliegen, weil er sich erst einmal aus einem Sumpf vorgefasster Meinungen und Denkfehler ausgraben muss, um überhaupt die Oberfläche zu erreichen bzw. dort wieder anzukommen, wo er war, bevor er sich in die Verdummungsanstalt einweisen ließ.

    Nicht nur die „Volkswirtschaftslehre“, sondern alle „Wissenschaften“, die sich direkt oder indirekt mit dem menschlichen Zusammenleben befassen (Politologie, Theologie, Soziologie, Philosophie, „Wirtschaftsethik“, etc.), sind tatsächlich keine Wissenschaften, weil die grundlegendste zwischenmensche Beziehung, das Geld, seit jeher fehlerhaft ist:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/10/geld.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s