Täuschung als Lebenswirklichkeit

Wir leben in einer Welt der Täuschung. Daran ist im Grunde nichts auszusetzen. Wurden früher Kriege fast ausschließlich durch Töten gewonnen, so werden sie heute nicht zuletzt durch Täuschung gewonnen. Und es ist allemal besser, getäuscht zu werden, als getötet zu werden.

Philosophischer Exkurs – Zugleich birgt diese Sicht der Dinge Risiken. Denn wenn die Täuschung vollständig unsere Welt regierte, dann würde sich unsere Wirklichkeit über kurz oder lang vor unseren Augen in Rauch auflösen. Wo die Täuschung regiert, ist für Realität kein Raum und ohne Realität kann es auch keine Wirklichkeit geben. Kein Wunder, dass die Menschen immer verunsicherter sind, da es nichts mehr gibt, woraus sie sich verlassen können. Experte A ist dafür und überhäuft uns zu diesem Zweck mit dreisten Lügen. Experte B ist dagegen und lügt dabei ebenso schonungslos. Ein dritter Experte enthält sich und begründet dies ebenfalls mit Lügen. So lässt sich die Wirklichkeit beliebig in unseren Köpfen formen, da die derzeit vorherrschende Scheinwirklichkeit dadurch in unseren Köpfen überhaupt erst formbar wird. Da inzwischen so gut wie alles, was in die Öffentlichkeit getragen wird, aus Lügen besteht, fehlt uns das Referenzmodell Wahrheit. Wir können nicht mehr vergleichen zwischen wahr und unwahr, da alles unwahr ist und Vergleichswerte somit entfallen. Diese Wirklichkeit, erschaffen von Tagesschau&Co, von Politikern und ‚Experten‘, wird sich schließlich komplett zerlegen, da sie so gut wie vollständig erlogen ist und daher niemals auf Dauer wird bestehen können. Folglich wird an deren Stelle die nackte Gewalt treten müssen, um das kommende System am Leben zu erhalten. Die bislang weiche Dikatur der Lüge wird einer harten Diktatur der Abschreckung weichen müssen.

Wenn die Hirnwäsche der Menschheit, ausgeführt durch die Medien und Bildungsstätten, erst einmal vollständig abgeschlossen ist, dann wird es zwei Kreise geben. Den der freien Geister und den der regierten große Masse an Produktionszombies, die, komplett enthirnt, zu nichts anderem mehr fähig sein werden, als Befehle zu empfangen und diese auszuführen. Dies ist die Vorstellung unserer schönen, neuen Weltordnung, die uns alle glücklich machen soll, aus Sicht der sogenannten ‚Eliten‘. Maximale Sklaverei zugunsten einer, aus humanitärer als auch psychatrischer Sicht betrachtet, völlig rückständigen Elite. Mehr als sieben Milliarden Menschen kämpfen dagegen an und es wird hart werden. Das Einzige, was uns davor retten kann, ist der Unsicherheitsfaktor Mensch. Möge er den Sieg davontragen.

Allen meinen Lesern ein herzliches Dankeschön und

ein gutes neues Jahr

denkbonus

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, BürgerBaukasten, Gefahren im Alltag, Lachnummer des Tages, Medien, Nachdenkliches, Politisches abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Täuschung als Lebenswirklichkeit

  1. Die Hummel schreibt:

    @Winfired
    Gute Idee von Dir und in diesem Sinne wünsche ich allen hier ein relaxtes Jahr 2012 und möge sich all das Dunkle das für dieses Jahr vorausgesagt wurde in elektromagnetischen Rauch auflösen..;)
    Die Hummel

  2. Winfired schreibt:

    Schön das es Maschinen gibt die unsere Konditionierungen durch elektromagnetische Impulse aufbrechen können, wir müssen diese nur benutzen!

  3. Pingback: Täuschung als Lebenswirklichkeit | denkbonus « sunnyromy

  4. rundertischdgf schreibt:

    Es ist eben alles nur eine Frage nicht nach links oder rechts, sondern doch eher nach richtig oder falsch.
    http://rundertischdgf.wordpress.com/2011/12/31/schilda-in-brussel/

  5. Christoph Massag schreibt:

    Da gab es einen, vor knapp 2000 Jahren, der von sich gesagt hat, er sei die Wahrheit (im Sinne von logisch wahr, Logos, griechisch λόγος), und… die Wahrheit wird euch frei machen.
    „Möge er den Sieg davontragen.“ woran ich nicht zweifle, aber es wird ein harter Weg für uns Menschen sein.
    Im Grunde finde ich es gerade beruhigend und bestätigend, wenn alle apokalyptischen Zusagen zutreffen.

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s