Wer’s glaubt wird selig

Schon wieder tot, der Gaddafi. Diesesmal angeblich sogar vom libyschen Staatsfernsehen bestätigt, obwohl das doch bereits in Schutt und Asche gebombt wurde. Außerdem hätte dieser Sender wohl am wenigsten Grund, sogleich darüber zu berichten, genauso wenig, wie Gaddafi einen Grund hätte, sich als eine der wichtigsten strategischen Figuren Libyens ausgerechnet in Sirte aufzuhalten. Wie oft erzählen die uns diesen Quark eigentlich noch?

Meine erste Reaktion: Quatsch mit Soße! Dermaßen dreist und zutiefst infam haben uns die Massenmedien in den letzten Monaten die Hucke vollgelogen, dass die Balken sich nicht nur bogen, sondern irgendwann brachen. Heute glaubt kein einziger informierter Mensch auch nur noch ein Wort von diesem hinterhältigen MedienMüll. Wenn die also titeln: „Gaddafi tot, ums Leben gekommen bei seiner Flucht aus Sirte!“ – Dann gehe ich folgerichtig diametral vom Gegenteil aus. Gaddafi geht es gut und er ist am Leben, alleine weil die Mainstreampresse das Gegenteil verkündet.

Gaddafi also tot? Ja nee, klar. Und wenn doch? Dann haben die Aggressoren damit nichts erreicht, als die Erschaffung eines Märtyrers, der ihnen noch viele, viele Jahre nach seinem Tod eine Menge Ärger bereiten wird. Wenn uns also diese Quatschköpfe von der PropagandaPresse eine solche Meldung unterbreiten, keine Sorge, nicht den Kopf hängen lassen. Die können einfach nicht anders, fallen auf der Stelle einem anaphylaktischen Schock zum Opfer, falls ihnen versehentlich ein Quentlein Wahrheit entschlüpfen sollte, weil sie so allergisch gegen dieselbe sind.

Zudem ist da noch das libysche Volk, zu hundert Prozent unter Waffen stehend und ihren Widerstand schon längst nicht mehr von Gaddafis Führerrolle abhängig machend, sondern von ihrem unbändigen Hass auf die DRECKSÄCKE, die ihnen dies alles antun. Wenn die ganzen GröFaze von heute denken, sie wären auch nur einen einzigen Schritt weiter gekommen, dann haben die sich gewaltig geirrt. So wie ich die Libyer einschätze, heißt es bei denen künftig: „Jetzt erst recht!!!“

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Kriege, Lachnummer des Tages, Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Wer’s glaubt wird selig

  1. Pingback: Libyen: Ermordung Gaddafis (?) … Perverse Jubelarien und Propagandaschlacht « Adalberts Meckerecke

  2. Sohi schreibt:

    Der erste Leser hat schon berechtigten Einspruch eingelegt…ticktackticktack….🙂

  3. Sohi schreibt:

    Willst du den Artikel dann so stehen lassen???

    Vielleicht kannst du ihn ja wenigstens a bissl abändern…von SARKOTZE gibts auch schon eins…so kann man es bissl ins spöttische ziehen…

    …man kann auch wenn einem Fehler unterlaufen sind, als korrekter truther schreiben das es eine falsche info ist die man bekommen hat oder versehentlich falsch aufgefasst hat….IST SEHR EHRLICH UND MENSCHLICH…das nimmt dir dann bestimtm keiner übel…oder?

  4. Sohi schreibt:

    Sorry, das war jetzt echt nicht böse gemeint….mich hats nur bissl verwundert das ihr das gleich ( nicht nur du auch my-metropolis ) und andere aufgegriffen habt…ohne den text von dem Mädl zu lesen…bzw. bissl davor zu googlen…
    Du bist natürlich und das meine ich im ernst um meilen besser wie der MainstreamJournalismus…DANKE das es euch gibt und Ihr euch die Mühe macht!

  5. Sohi schreibt:

    DAS FOTO WELCHES DU VERWENDEST IST VON EINER SYRIERIN GEPOSTET WORDEN. SIE HAT ABER FETT GESCHRIEBEN ( frei Übersetzt ) „Das kann ich auch machen“ ( und hat einen oppositionellen aus syrien reingemalt…das ist der typ auf dem Foto….ALSO VORSICHT!!!! sonst biste nicht anders als die Propagandablätter der nado

  6. einer von vielen Narren schreibt:

    Ich würde Gaddafi ein langes Leben wünschen. Er hat mehr für sein Land und seinen Kontinent getan als irgend ein Anderer. Leider dürften aber die Berichte in den Medien diesmal den Tatsachen entsprechen.

    Alles was in Lybien in den letzten Monaten gelaufen ist, war nur eines von vielen Verbrechen der selben Clique. Ich wünsche denen, die dieses Theater eingfädelt haben, die ausgleichende Gerechtigkeit an die ich immer glauben werde.

  7. Der 4. Weg schreibt:

    Gaddafi ist ein Wüstensohn und keine Stadtratte die sich in irgendwelchen Kanälen verstecken muss. Und deshalb bin auch ich sehr skeptisch. Fotos, das wissen wir, sind keine sicheren Beweise. Es wäre schade um diesen von allen gerecht fühlenden Menschen verehrten und lauteren Führer.

    Gadaffi wird natürlich mit Schmutz beworfen. Und natürlich musste er so manche Entscheidung fällen die im Einzelnen ungerecht erschien aber im grossen Rahmen vielleicht notwendig waren. Darüber kann man sich streiten. Aber… an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

  8. stop NATO schreibt:

    ich könnte kotzen wenn ich mir diese rtl, n-tv, n24 usw. „eilmeldung“-nachrichten anschaue mit einer antonia rados, die lügt sobald sie ihr m*** auf macht. zensur wohin man schaut in den medien. presse, tv, internet….dieses volk ist doch so manipuliert und auf einem „bild-zeitung“ niveau das es echt keine rettung mehr gibt. fakt ist: die NATO hat nach einem dreiviertel jahr dauerbomben zahlreiche zivilisten getötet. verwendet wurde unter anderem die größte konvetionelle fliegerbombe die es zur zeit gibt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/GBU-43/B_Massive_Ordnance_Air_Blast
    ich denke das ist alles geplant um den arabischen raum zu schwächen. syrien und jemen folgt danach wird der größte feind der zionisten bekämpft. der iran.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s