Bauchgefühl – Gaddafi tot?

Quelle: Rebellogblog.com

Es ist nicht mehr als eine vage Vermutung, wirklich nicht mehr. Aber seit dem Angriff auf das Wohnhaus von Gaddafis Sohn Saif Al Arab, bei dem dieser sowie drei seiner Enkel ermordet wurden, hat man nichts mehr von dem Revolutionsführer gehört. Es wurde jedoch verlautbart, dass auch er sich in dem Gebäude aufgehalten haben soll. Auch war er nicht bei der Beerdigung seines Sohnes und seiner Enkel anwesend. Sollte Gaddafi dabei auch ums Leben gekommen sein? Die Libyer würden es zunächst für sich behalten, um einer Demoralisierung seiner Anhänger entgegen zu wirken.

Dass ausgerechnet zeitgleich der gefakte Tod Bin Ladens offiziell bekannt gegeben wurde, soll offenbar von dem eindeutig völkerrechtswidrigem Mord an dem Repräsentanten des libyschen Staates ablenken, da hiermit der massive Verstoß gegen die UN-Resolution 1973 offensichtlich wäre. Die Verbrecher ständen ohne Maske da. Übrigens, Libyen ist anerkanntes Mitglied der UNO und somit als Staat ein anerkanntes völkerrechtliches Subjekt, auch wenn der Sitz offiziell durch Nicaragua vertreten wird.

Damit haben die Aggressoren ihr Ziel weitestgehend erreicht. Mit der Ermordung der beiden Söhne des Revolutionsführers existiert nicht länger ein offizieller Nachfolger Gaddafis. Seine Frau ist möglicherweise ebenfalls ums Leben gekommen. Kurz um, der Gaddafi-Clan ist ausgelöscht und dem, weder vom Völkerrecht noch durch die UNO-Resolution gedeckten Regime- Change, stehen nur noch der Zorn und die Entschlossenheit des überwiegenden Teils der libyschen Bevölkerung entgegen. Der ‚Rosenkrieg‘ zwischen Gaddafi und Sarkozy geht damit in eine neue Runde. Damit gerät vor allem der Iran in Bedrängnis. Libyen, Syrien und der Libanon stehen nach wie vor geschlossen hinter dem Iran, fragt sich nur, wie lange noch.

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, Gefahren im Alltag, Nachdenkliches, Politisches, Verschwörungstherorien, Wütendes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bauchgefühl – Gaddafi tot?

  1. feydbraybrook schreibt:

    die Online-Ausgabe der Tagesschau titelt „Pakistan in Erklärungsnot“. Angesichts der offenen Frage nach der Entsorgung der Leiche (wenn es sie gibt) sehe ich die USA viel eher im Erklärungsnotstand als Pakistan. Die Tagesschau interessiert sich dafür aber kaum. Dabei sollte sie als „Vierte Kraft“ doch helfen, die Gefahr des Machtmonopols einzudämmen. Aber was ist der Rechtsstaat heute noch wert…?

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2011/05/03/usa-in-erklarungsnot-herr-saaldiener-bringen-sie-die-leiche-zum-verhor-herein/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s