Lachnummer des Tages – Bin Ladens Todesfoto ist eine Fälschung

und noch dazu eine ziemlich billige. Erstmals von der Daily Mail veröffentlicht zeigt es einen toten Osama Bin Laden, der in der Tat ziemlich unschön aussieht.

Wie sich herausstellte, war das ‚Beweisfoto‘ ein Patchworkfake aus zwei völlig unterschiedlichen Gesichtern zweier ebenfalls unterschiedlicher Menschen. Wenn ich mich jetzt gleich krank lache, dann verklage ich die CIA wegen Körperverletzung. Da es sich beim ersten Gesicht tatsächlich um eine Leiche handelt, die schwere Verletzungen im oberen Gesichtsbereich aufweist, hat man diese obere Hälfte mit der unteren Hälfte eines lebenden Bin Ladens kombiniert. Foto Nummer 1 kursiert bereits seit Jahren im Netz. Steht alles im Guardian

Die Firma ist auch nicht mehr das, was sie mal war

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Auslaufmodelle, Gefahren im Alltag, Lachnummer des Tages, Politisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Lachnummer des Tages – Bin Ladens Todesfoto ist eine Fälschung

  1. Pingback: Bin Laden ist tot, es lebe Gaddafi | Ultimative Freiheit Online

  2. Pingback: Lachnummer des Tages – Gaddafis Todesfoto ein Fake | denkbonus

  3. christel schreibt:

    Hallo „makocious“,
    grundsätzlich sollte man sich nicht darüber freuen, wenn ein Mensch getötet wird.
    Man sollte aus dem Munde einer deutschen Kanzlerin erwarten können, dass sie begreift, dass das Ermorden eines Menschen absolut kein freudiges Ereignis ist. Sie hätte das geschickt umgehen und Obama dennoch einen Siegerkranz umhängen können!
    Das nur dazu.
    Straftatbestand? – Ist es nicht bekannt, dass es ab bestimmtem Einkommen oder ab bestimmter Position keine Strafverhängung mehr gibt?
    WIR dürfen uns nicht über etwas freuen, was der Politik nicht gefällt. Dafür hat man doch schon immer gesorgt, wie „Wehret den Anfängen“.
    Und nachdem man auch noch das Schuldprinzip umgekehrt hat, ist es doch noch viel einfacher, uns zu verurteilen! – Zuerst sind wir einmal alle schuldig und zwar so lange, wie WIR unsere Unschuld bewiesen haben!
    Unsere 10 Gebote besagen auch: Du sollst nicht töten oder man darf nicht lügen!
    Gerade die Personen, die doch angeblich dem lieben Gott so nahe stehen, schauen jetzt weg! – Das sagt uns auch etwas, oder?
    Diese elende Betrugsmaschinerie mit dem Bin Laden, der wahrscheinlich seinen ganz normalen Tod im Jahre 2001 gefunden hat, wird scheinbar weltweit toleriert. Aber es bedeutet schon eine besondere Unverfrorenheit, als Politiker daraus auch noch Kapital schlagen zu wollen.

  4. makocious schreibt:

    Nehmen wir doch mal an, die US-Killer hätten Osama Bin Laden gestern tatsächlich getötet. Unsere Kanzlerin hat dazu auf der Pressekonferenz gestern von sich gegeben: „Ich freue mich“. Ist das nicht ein Straftatbestand? Gibt es da nicht die §§ 130a und 88a StGB? Heißt das – die Älteren unter uns werden sich erinnern -, ich muss mich nicht mehr „klammheimlich“ freuen über die Liquidierung von Buback, Schleyer und Kumpanen? Darf ich Gewaltverbrechen jetzt öffentlich bejubeln?

  5. christel schreibt:

    Wir sind ja von der Politik sehr viele Lügen gewohnt, aber ich habe den Eindruck, dass sie immer primitiver werden.
    Wenn man uns dann auch noch verkündet, dass es eine muslimische Tradition sei, eine Leiche den Fischen zu übergeben, dann schüttelt es mich!
    Man konnte gestern ja wieder unsere Qualitätsmedien in einem Zustand der Extase erleben, wie man dem Helden Obama Huldigungen entgegen brachte, weil er die Welt vom Tode Bin Ladens unterrichtete!
    Natürlich veröffentlichte man auch Ausschnitte der jubelnden Bevölkerung, woher die auch immer stammten.
    Es ist leider so, dass ich nichts mehr glauben kann, was uns die Qualitätsmedien noch über politische Zustände berichten. Da steckt solch ein unglaubliches Lügenmeer dahinter, dass es einem schwer fiele, das unseren naiven Bürgern beizubringen, ohne selber als Lügner angesehen zu werden!
    Allen einen schönen Tag
    Christel

  6. Pingback: Propaganda Wahrheiten | Info Extratotal

  7. feydbraybrook schreibt:

    …und nu is die Leiche weg. Nein, nicht geklaut… die USA haben sie hochoffiziell dem Meer übergeben. Was soll man auch sonst mit der Leiche des meistgesuchten Mannes der Welt tun…?

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2011/05/02/und-uberhaupt-alltagliche-standpunkte-zu-bin-ladens-tod/

  8. Pingback: Osama bin Laden soll tot sein « JCx1

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s