Interview mit dem Spiegelfechter zum JMSTV


Ein Gespenst geht um in der Netzgemeinde. Es ist die Furcht vor der Novellierung des Jugendmedienschutzstaatsvertrags (JMSTV), die ab Januar nächsten Jahres in Kraft treten soll. Von Altersbeschränkungen für die Leser ist die Rede, genauso wie von eingeschränkten Öffnungszeiten für Blogbetreiber. Was so manchen Blogger kalt lässt, weil ohnehin kaum anzunehmen ist, dass sich jemand unter 18 in seine Welt verirrt, stachelt andere Betreiber zu panischen Reaktionen an bis hin zur Hysterie. Manch einer soll bereits die Schließung seines Blogs erwogen haben, andere befürchten in der Gesetzesnovelle eine Hintertür, durch welche die Zensur in die Bloggosphäre hineingetragen werden soll. Jemand, der sich zu diesem Thema kundig gemacht hat und dem Ereignis seither gelassen entgegensieht, ist der Blogbetreiber und Autor des Spiegelfechters, Jens Berger. In einem kurzen Interview wird er heute Abend auf Radio Utopie von 19:00 Uhr bis 19:20 die wichtigsten Hintergründe erläutern und zugleich deutlich machen, warum ihn das alles kalt lässt.

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter Gefahren im Alltag, Justiz, Optimistisches, Politisches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s