WikiLeaks unterstützen, einfach und schnell

WikiLeaks

hier klicken

Die Netzgemeinde unterstützt WikiLeaks durch die Einrichtung zahlloser Mirrors wie diesem, die direkt auf die Website von WikliLeaks weiterleiten. Einfach auf die Sanduhr klicken und schon seit Ihr auf der Enthüllerseite. Dass sogar ich das hinbekommen habe, beweist, wie furchtbar einfach es geht.

mit einer einfachen und schnellen Anleitung, um selbst auf die WikiLeaks- Seite weiterzuleiten. Aus medienrechtlicher Sicht betrachtet ist es höchst unwahrscheinlich, dass ein Gericht einen Blogger bestraft, weil dieser auf eine Seite verlinkt, die mit Transparenz wirbt und dieselbe auch herstellt. Spiegel-Online tut schließlich dasselbe, genauso wie der Guarian, Le Monde TBIJ, IBC, Guardian, Spiegel, NYT, Al Jazeera, Chan4, SVT, CNN und BBC. Auf all diese Seiten dürfte ich dann auch nicht mehr verlinken. Werde ich zwar nicht, dürfte ich aber.

Über denkbonus

Politischer und religiöser Freidenker | Grobstofflich | Wer sein Bewußtsein erweitern will, muss zuerst welches besitzen
Dieser Beitrag wurde unter BürgerBaukasten, Gefahren im Alltag, Politisches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu WikiLeaks unterstützen, einfach und schnell

  1. Ex-taz-Leser schreibt:

    Wäre dies keine Initiative der taz, wäre ich gerne dabei. Die taz ist auch nur eine gleichgeschaltete Zeitung, die immer, wenn politisch wichtige Dinge laufen, die gleiche Propaganda verbreitet wie die anderen (Im Kosovo-Krieg sogar eine der schlimmsten Kriegstreiber und Verbreiter der extrem einseitigen US-Kriegsrhetorik; Helfershelfer: Rathefelder, Zumach und Ivanji; es ist davon auszugehen, dass Basha Mika das alles legitimiert bzw. gesteuert hat.) Die taz ist eine Schande für den freiheitlichen, unabhängigen Journalismus. Möchtegernlinke Speichellecker!

  2. Ahmed schreibt:

    Ob TAZ, FAZ, WAZ oder sonst was…diese trojanischen Pferde werde ich sicher nicht unterstützen

  3. Pingback: Der Kampf gegen die Meinungsfrei8heit hat begonnen « Nachts in aller Stille

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s