Boris Nemzow war schon tot bevor er starb

Zumindest wenn es nach der WELT geht. Wie ein google- Screenshot vom 28. Februar dieses Jahres zeigt, war die Meldung über seinen Tod bereits im Netz, als Nemzow noch lebte

Nemzow 1Der Mord ist noch keine Woche her, da haben findige Blogger bereits aufgedeckt, dass mit der offiziellen Version westlicher Medien etwas ganz entschieden nicht stimmen kann. Der Screenshot von google zeigt, dass der Artikel vom 28.02.2015 bereits zwei Tage zuvor am 26.02.2015 eingestellt worden sein muss. Nemzow jedoch starb kurz vor Mitternacht am 27.02.2015. Nemzow 2Noch größere hellseherische Fähigkeiten beweist die ukrainische Plattform fraza.ua, die bereits drei Tage vor dem Mord über eben diesen berichtete. Auch hier wurde der Fake aufgedeckt, weil google sich die letzte Aktualisierung des Beitrags merkt. Der Schuldige steht laut unserer Presse bereits fest. Es handelt sich um einen Außerirdischen vom Planeten Putin. Auffallend vorschneller und intensiver Belastungseifer westlicher Medien ist nicht selten ein Hinweis darauf, dass hier jemand eine Menge zu verbergen hat und deshalb von sich abzulenken versucht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter False Flag, Gegenöffentlichkeit, Lachnummer des Tages, Nachdenkliches, Politisches, Psychologie, Terror, Verschwörungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Mein Gott, ich lebe noch

Was ich erlebt habe, war entsetzlich. Über Monate hinweg war ich gefangen im Kessel von Debalzewo

make love - not warEs war kalt. Die Nächte rückten uns schwer zuleibe mit wenigstens minus zwölf Grad. Der andauernde Artilleriebeschuss hat uns alle entsetzlich zermürbt. Rings herum um mich zersplitterte Knochen, zerfetztes Fleisch und verstümmelte Glieder. Die Schreie der Verwundeten dauerten mitunter tagelang an. So viele tote Augen starten gen Himmel. Ich habe sie beneidet. Was sehr schlimm war, das waren meine Füße. Drei Wochen lang konnte ich sie nicht ausziehen, meine Stiefel. Die Feuchtigkeit begann hindurch zu sickern und seither schmerzt jede kleinste Bewegung oder Berührung meiner Füße. Sie sind blaurot und übersäht mit Schwären. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege, Menschen, Nachdenkliches, Politisches, Psychologie, Terror, Wütendes | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Don’t bogart that joint, Putin

Immer für eine Überraschung gut, der amtierende russische Präsident. Nun zu sehen in einem Zusammenschnitt aus einer Wohltätigkeitsgala für krebskranke Kinder in St. Petersburg vor vier oder fünf Jahren. Dort trat Putin auf als singender Entertainer

Putin singtDas Stück landete dann in einer russischen Fernsehshow. Die Spielregeln: Vier Kandidaten sitzen mit dem Rücken zum Sänger und müssen diesen anhand seiner Stimme identifizieren. Nur dass anstelle eines Glamour Stars diesmal der russische Präsident persönlich am Mikrofon stand und mit erstaunlich guter Stimme den Song ‘Blueberry Hill’ vortrug. Entsprechend die Reaktion der Kandidaten, als sie einer nach dem anderen aufgaben und sich umdrehten, um zu sehen, wessen Stimme sie da nicht erkannt hatten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lachnummer des Tages, Menschen, Optimistisches | Ein Kommentar

Poroschenko auf der Flucht

Kippt die Macht in Kiew? Laut einer Eilmeldung von Sputnik News soll der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko mit seiner Familie aus Kiew geflohen sein. Offenbar habe ihm Dmitri Jarosch, der Anführer des rechtsextremen und nationalistischen Rechten Sektors, ein Ultimatum gestellt

Schokomops als Schuhputzer

Ukrainisches Wirtschaftswunder – Vom Schuhputzer zum Milliardär

Kommentar – Bislang ist diese Meldung unbestätigt. Alle derzeitigen Berichte zu diesem Thema sind wortgleich verfasst und berufen sich dabei auf rian.ru. Dennoch birgt die Meldung eine Aussage von erheblicher Sprengkraft. „Die präsidiale Flatterbacke aus Kiew weiß nicht mehr weiter, seine Kompetenz steckt fest im Kessel von Debalzewo.“ 6000 ukrainische Soldaten sollen dort eingeschlossen sein, tatsächlich dürfte ein nicht geringer Teil von ihnen aus NATO- Söldnern bestehen. Wie Sputnik News schreibt, droht Nazi Jarosch vom Rechten Sektor Poroschenko damit, er werde das gleiche Schicksal erleiden wie Gadaffi, sollte es ihm nicht gelingen, die Situation der Eingeschlossenen bis zum 23. Februar deutlich zu verbessern. Wie er das anstellen soll, weiß auch Jarosch nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege, Lachnummer des Tages, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare