Deutschland – Zur falschen Zeit am falschen Ort – oder wie Amerika Europa missbraucht

Deutscher zu sein bedeutet Glück und Pech zugleich. Deutschland sitzt im Herzen Westeuropas. Damit ist es geradezu prädestiniert, für die USA den Brückenkopf nach Osten zu spielen. Die NATO wäre nichts ohne Europa und Europa wäre nichts ohne Deutschland. Die USA widerum wären nichts ohne die NATO

Die Freiheit BRDigtKommentar – Und so wird das Spiel stetig voran getrieben. Die NATO- Osterweiterung geht zwar zu hundert Prozent auf das Konto der USA, durchführen hingegen muss sie Europa. Und allen voran eben wir Deutschen – für die USA und für ein wenig Wohlstand unserer Mittelschicht. Dabei spekulieren die USA ganz gezielt darauf, dass künftige Auseinandersetzungen sich nicht auf amerikanischem, sondern europäischem Boden abspielen werden. Nicht ohne Grund haben sie ihren Raketenschild hier geparkt. Sollte es zum Kriegsfall USA gegen Russland und China kommen, wäre Europa der große Verlierer, da Russland gar keine andere Wahl hätte, als zuallererst den Raketenabwehrschild zu beseitigen. Bei uns. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege, Lachnummer des Tages, Nachdenkliches, Optimistisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Und Montag nach Berlin

Es geht wieder los mit den Montagsdemos. Wie damals 1989 treffen sich Menschen in Berlin und in anderen Städten Deutschlands, um Kundgebungen und Info- Veranstaltungen abzuhalten

LarsEiner von Ihnen ist Lars Mährholz, der die Kundgebungen in Berlin ausrichtet. Zuerst mit mäßigem, dann jedoch mit erstaunlich schnell wachsendem Erfolg. Bereits bei der fünften Kundgebung waren 2000 Menschen mit dabei. Sicherlich nicht zuletzt Dank Ken Jebsen, der mit seinen Reden bei den Teilnehmern jähe Zustimmung erntete. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefahren im Alltag | 2 Kommentare

Der etwas andere Putsch

Irgend etwas stimmt nicht in diesem Land, und noch viel weniger mit dieser Demokratie. Die Macht des Volkes als Souverän ist, so scheint es, über die Hände unserer Parlamentarier hinweg abgeflossen zum organisierten Verbrechen

putschHeimlich, still und leise hat eine unsichtbare Hand die Menschen Europas ihrer Bürgerrechte beraubt. Regiert werden wir seither nicht länger von gewählten Volksvertretern, sondern von undemokratisch inthronisierten EU- Kommisaren, die das ausführen, was an anonymen Round Tables im Verborgenen beschlossen wird. Jemand, der sich diese Zustände aufs Korn genommen hat, ist der Buchautor und Publizist Jürgen Roth. In seinem neuesten Buch ‘Der stille Putsch’ beschreibt er die verhängnisvolle Entwicklung, in die unser Kontinent hineingeraten ist und setzt sich mit den unheiligen Machtblöcken auseinander, die dahinter stehen und aus dem Verborgenen heraus wirken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefahren im Alltag, Gegenöffentlichkeit, Jungle Drum Radio, Medien, Nachdenkliches, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Sanktionen sind Selbstmord

Die Industriestaaten dieser Erde, zu denen auch Russland und China zählen, sind wirtschaftlich viel zu eng miteinander verwebt, als dass Sanktionen nur in einer Richtung wirken. Dies gilt in besonderem Umfang für die Eurostaaten, allen voran Deutschland

WeltzirkusEin Blick auf die Seite des Ost- Ausschusses der deutschen Wirtschaft (OA) macht deutlich, weshalb dem so ist. Derzeit importiert die deutsche Wirtschaft aus Russland Rohstoffe wie Öl, Gas und Metalle im Wert von etwa 40,4 Milliarden Euro. Etwa 35 Prozent unserer Exporte gehen nach Russland. Aktuell befinden sich 6200 Unternehmen mit deutschem Kapital in Russland. Kapital, welches im Falle eines Sanktions- und Handelskrieges mit Russland eingefroren werden könnte. Insgesamt liegt die Höhe deutscher Direktinvestitionen in Russland bei ca. 20 Milliarden Euro. Sollte der Handel deutscher Firmen mit Russland zum Erliegen kommen, fielen auf unserer Seite 350.000 Arbeitsplätze weg. Sergei Glazjew, einer der Wirtschaftsberater Putins, erklärt in nicht einmal zwei Minuten, was alles auf Europa zukäme, sollte die Sanktionsspirale ausgeweitet werden.

Zum Statement von Sergei Glazjew

Veröffentlicht unter Finanzpolitik, Jungle Drum Radio, Lachnummer des Tages, Politisches, Sozialpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar