USA contra Menschheit – Bis einer heult

Washington führt die Weltöffentlichkeit schon wieder an der Nase herum, und kaum jemand merkt es. Die große Besorgnis der US- Regierung angesichts des Vordringens radikalislamischer ISIS- Kämpfer aus Syrien in Richtung Bagdad ist geheuchelt

burning iraqDie Kommentare im Netz triefen nur so vor Häme. Zahllose Blogger zeigen mit dem Finger auf die USA und skandieren unisono: „Das habt ihr nun davon. Wir hatten es euch gesagt, aber ihr wolltet ja nicht hören.“ Auch John Kerry und Obama äußerten bereits Sicherheitsbedenken bezüglich der aktuellen Situation im Irak. Dabei spielen die neuesten Entwicklungen dort den USA voll und ganz in die Hände. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege, Politisches, Türkei- Konflikt | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Putin beweist Humor

putin jokedBei seinem letzten Besuch auf der Wien II- Konferenz nahm Putin den österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann und mit ihm das ganze Parlament so gekonnt auf die Schippe, dass nicht nur das ganze Parlament lachen musste, sondern die westliche Propagandawalze gegen den russischen Präsidenten als das entlarvt wurde, was sie ist. Nämlich albern und unnötig dazu.

Veröffentlicht unter Gefahren im Alltag | Hinterlasse einen Kommentar

Kolonialismus wird Auslaufmodel

Nur in zweiter Linie geht es um Öl, Gas und Rohstoffe bei den Konflikten dieser Tage. An erster Stelle hingegen steht die Fähigkeit der reichen Welt, die arme auch weiterhin ausbeuten zu können. Diese ihrerseits wehrt sich dagegen mit zunehmender Stärke und zunehmendem Erfolg

Armer Mann und reicher Mann, standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: „Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich.“
Berthold Brecht

colonialismDie junge Britin Rebecca Gallagher aus Wales staunte nicht schlecht, als sie ihr neues Sommerkleid genauer inspizierte. Gekauft hatte sie es zum Billigpreis von etwa 12 Euro bei dem Textildiscounter Primark. Als sie die Waschanleitung auf dem Etikett studierte, fiel ihr dort eine eingenähte Botschaft auf, die sich als verzweifelter Hilferuf entpuppte: „Gezwungen zu langer, harter Arbeit.“ Es war der hilflose Versuch einer unbekannten Textilarbeiterin, ihrem Sklavendasein zu entfliehen. Eine von Millionen weltweit, die allesamt unter dem selben Phänomen zu leiden haben, dem Kolonialismus. Zugleich weisen Anzeichen darauf hin, dass dieses ‘Geschäftsmodel’ auf seine Endphase zusteuert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, BürgerBaukasten, Kriege, Optimistisches, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Umsorgt und beworben dank NSA?

Jeder weiß ja, dass die NSA nur Terroristen fangen will mit ihrer Datenschnüffelei. Das kostet allerdings eine Menge Geld. Und dieses muss irgendwie rein kommen. Warum nicht durch die Daten selbst? Denn Datensätze bringen richtig viel Geld

Schlaft und träumt schön, gute Nacht. Ihr werdet ständig überwacht

dees nsa

Ein Auge auf uns werfen

Riesige Gebäudekomplexe beherbergen die Standorte der amerikanischen National Security Agency NSA. Gigantische Computerzentren, die noch gigantischere Datenmengen verarbeiten. Jedem muss klar sein, dass es das nicht zum Nulltarif gibt. Woher also nehmen, wenn nicht stehlen? Geht nicht, also stehlen. Und zwar straflos in digitaler Form. Diese Datensätze können dann Cent für Cent für Cent vergoldet werden. Natürlich lassen sich durch gesniffte Informationen trefflich Menschen in wichtiger Position erpressen. Merkels Friseurtermine werden es wohl nicht gewesen sein, welche die NSA beim Kanzlerhandy interessiert haben. Das große Geld machen lässt sich hingegen mit den Datensätzen von Otto Normalverbraucher. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, BürgerBaukasten, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare