Kreml erwägt Umzug nach Sibirien

Ein Moskau ohne Kremlpalast wäre undenkbar. Zumindest, was den Palast angeht. Für Teile der Verwaltung scheint dies nicht länger zu gelten. Es wird geliebäugelt mit einem Umzug nach Sibirien

krasnojarsk

Krasnojarsk in Südostsibirien

Erstauntes Augenblinzeln auf dem russischen Jugendforum Seliger- 14, welches Ende August stattfand. Eher beiläufig lässt Präsident Putin bei einem Besuch dort die Bombe platzen: „Ich halte es für möglich und zielführend, den Standort eines Teils der föderalen und zentralen Behörden nach Sibirien zu verlegen.“ Der russische Präsident erläutert weiter: „Krasnojarsk zum Beispiel eignet sich meiner Auffassung nach für eine Umsetzung dieses Projekts.“ Völlig neu ist dieser Gedanke nicht, jetzt jedoch beginnt er konkrete Formen anzunehmen. Nicht zuletzt in dem Wissen, dass viele russische Firmen, darunter auch Staatsunternehmen, hinterher ziehen würden, sollte ein Teil der Futtertröge dorthin verlagert werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Optimistisches, Politisches, Psychologie | Verschlagwortet mit , , , | Ein Kommentar

MH17 – Macht endlich den Mund auf

Jetzt mal Butter bei die Fische, aber pronto. Die bisherigen Untersuchungsergebnisse zum Absturz von MH 17 sind ein einziger Witz. Die Welt schweigt betroffen und alle Fragen sind offen

Jede zweite Schuld setzt eine erste Schuld voraus
Ralph Giordano

BeichtgelegenheitKommentar – Was soll der Blödsinn? Die qualmenden Trümmer von Flug MH 17 hatten den Erdboden noch nicht erreicht, da stand der Schuldige bereits fest. Russland, wer sonst. US- Münchhausen John Kerry behauptete zu diesem Zeitpunkt steif und fest, dass die Schuld bei Putin läge. Dann wurde mit Einverständnis der EU- Granden die dritte Sanktionsstufe gegen Russland eingeleitet, die sich zugleich auch als Eskalationsstufe und Bumerang entpuppte. Seither schweigen sich die Medien, die lautstark gegen den Kreml gestänkert hatten, betulich aus über die Verursacher des Absturzes. Mittlerweile jedoch hat die Öffentlichkeit zu Recht eine ganze Reihe von Fragen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, False Flag, Gefahren im Alltag, Nachdenkliches, Politisches, Terror, Verschwörungen, Wütendes | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Ukraine – False Flag voraus?

Es läuft gerade nicht so richtig in der Ukraine, zumindest aus Sicht des Westens. Die ostukrainischen Volkswehren haben der ukrainischen Armee gründlich den Hintern versohlt. Nun muss ein Grund her, um weiter zu eskalieren

Putin lachtKommentar – Das Gebiet des Donbass scheint verloren für die Regierung in Kiew, aber auch für all jene westlichen Ölfirmen, die bereits in den Startlöchern standen. Hunter Biden, Sohn des ehemaligen US- Vizepräsident Joe Biden, war bereits im Mai dieses Jahres zum Vorstandsmitglied der Burisma Holding ernannt worden. Die Burisma Holding ist der größte private Gasproduzent der Ukraine. Und Papa Joe sitzt ausgerechnet im Vorstand des amerikanischen Energiekonzerns Halliburton, willkommen in der Welt des Zufalls. Die Hoffnungen auf die Ausbeutung des ostukrainischen Yuzowsky- Gasfeldes dürften sich mit den Erfolgen der Bürgerwehren im Donbass wohl zerschlagen haben. Somit steht möglicherweise noch in diesem Jahr eine False Flag in der Ukraine bevor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege, Nachdenkliches, Optimistisches, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Atombomben auch auf Deutschland

Für gewöhnlich ist es nicht meine Art, anderer Leute Beiträge auf mein Blog zu übernehmen, ich schreibe sie lieber selbst. Diesen Beitrag von KenFM halte ich jedoch für so gelungen, dass ich ihn hier als MUST präsentiere. Diesmal bringt er es wirklich besonders schön auf den Punkt. Es kann wirklich nicht schaden, bei der Verbreitung dieses Beitrags mitzuwirken

denkbonus

Wollt ihr den globalen Krieg?

Geld tötet allesDie Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte vergrößern und den Gegner vernichten. Deutschland hat sich unter Angela Merkel zum Duckmäuser und Opportunisten entwickelt. Führer in DC befiehl, wir in Berlin folgen. Die Folgen sind 2014, hundert Jahre nach dem Beginn des 1. Weltkriegs, nicht zu leugnen.

Nach Syrien, Libyen und dem Irak ist jetzt Russland an der Reihe. Putin wird zum Wiedergänger Hitlers erklärt, dem man mit allen Konsequenzen begegnen müsse. Gemeint ist Krieg – mit einer Atommacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auslaufmodelle, Kriege | 10 Kommentare